Noelliturm Maennliturm Luegisland Wachtturm Zytturm Schirmerturm Pulverturm Allenwindenturm Daechliturm

Mauersegler

Geschützte Art; Rote Liste
Kategorie nicht gefährdet; Prioritätsart; in der Schweiz ca. 60’000 Brutpaare.

Luzern
2003/04 an ca. 60 Gebäuden festgestellt, Museggmauer: ca. 30 Brutpaare.
Kommt Ende April/Anfang Mai aus Überwinterungsgebiet in Zentralafrika, zieht Ende Juli/Anfang August weg.

Verhalten
Nistet in hochgelegenen Hohlräumen von Gebäuden und Mauern, Flugloch klein (minimal 3 x 6 cm bzw. ø 5 cm). Minimale Grösse Brutplatz 400 cm2, Höhe ca. 12 cm. Brütet in Kolonien, jedes Paar hat eigenen Brutraum mit eigenem Flugloch. Benötigt freien An- und Abflug, minimal 5 m Fallhöhe. Ausgeprägte Brutortstreue während Jahren.

Nahrung
fliegende Insekten und Spinnen.

Nestbau, Bruten und Aufzucht
20. April bis 31. Juli.
 

   
 

sponsered by proteco © 2016 Verein für die Erhaltung der Museggmauer