Noelliturm Maennliturm Luegisland Wachtturm Zytturm Schirmerturm Pulverturm Allenwindenturm Daechliturm

Turmdohle

Geschützte Art; Rote Liste
Kategorie verletzlich; Prioritätsart; in der Schweiz im Bestand gefährdet (ca. 1'000 Paare).

Luzern
Vor 30 Jahren ca. 100 Vögel (ganze Stadt), vor 10 Jahren 45 Vögel.
2004: 85 Vögel, 35 Brutpaare, ausschliesslich Museggmauer und -türme.

Verhalten
Sozialer Vogel, bildet Kolonien; intensives Sozialverhalten auf Bäumen.

Nestbau, Bruten und Aufzucht
1. März bis 30. Juni. Brutplätze in grösseren, hochgelegenen, dunklen Höhlen der Museggmauer (Mindestgrösse Einflugloch 8 cm) und im Helm des Luegislandturmes; leider werden die 12 Brutplätze seit der Renovation des Luegislandturmes nicht mehr benützt. Turmdohlen können diese Brutplätze auch von unten anfliegen.

Nahrung
Allesfresser, für die Aufzucht der Jungen sind Insekten sehr wichtig.
 

Film über Heinrich Wicki und "seine" Museggmauer-Dohlen

Sendung vom 12. April 2008, von Hans Haldimann


Links

weitere Infos aus der Vogelwarte Sempach
> Turmdohlen
 

< zurück

Heinrich Wicki

Die Turmdohlen werden seit vielen Jahrzehnten von Heinrich Wicki (und seinen Vorgängern) minutiös dokumentiert.
 

   
 

sponsered by proteco © 2016 Verein für die Erhaltung der Museggmauer